Parser zum Erfassen von Stellenanzeigen bzw. Jobs

Stellenanzeigen-Parsing für höchste Ansprüche!

 

Was der CVlizer für Lebensläufe ist, ist der JOBolizer für Stellenanzeigen. Durch diesen Parser werden alle relevanten Informationen mit Hilfe semantischer Kriterien aus Stellenanzeigen (auch wenn diese in komplexen HTML-Seiten integriert sind) extrahiert und unmittelbar als standardisiertes, strukturiertes Anzeigen-Profil im XML-Format zur Verfügung gestellt. Der JOBolizer ermöglicht also die automatische Datenübernahme aus beliebigen – auch gescannten - Jobanzeigen. Der Stellenanzeigen-Parser ist dabei multilingual (er „versteht“ derzeit bereits mehr als 30 Sprachen) und steht als Web-Service (SaaS-Lösung) zur Verfügung.

 

  1. Vorteile
  2. Funktionsweise
  3. Leistungspakete
  4. FAQ
  5. Referenzen
  6. Jetzt testen

Vorteile

Vorteile des Stellenanzeigenparsers

Die mit Hilfe des Job-Parsers gewonnenen XML-Anzeigenprofile können direkt in eine Datenbank bzw. in jede beliebige Bewerbermanagement-Software integriert und durchsucht werden.

  • Das manuelle Erfassen der Anzeigen entfällt
  • Stellenanzeigen können aus komplexen HTML-Seiten herausgelöst werden
  • Direkte Verarbeitung von Zeitungsinseraten
  • Verarbeitet alle gängigen Dateiformate (auch Scans)
  • Keine zusätzlichen OCR-Lizenzen
  • Mehrsprachenfähig (derzeit mehr als 30 Sprachen)
  • Einheitliche Kategorisierungen der Berufsfelder und Branchen
  • Vielfache Such- und Auswertungsmöglichkeiten


Je nach Leistungspaket kommen bei dem Stellenanzeigen-Parsing von JoinVision verschiedene Module zum Einsatz. Dazu gehört u. a. das Modul HRcapture. Damit können die über das Parsing extrahierten Informationen aus Stellenanzeigen einfach kontrolliert und bei Bedarf ergänzt und korrigiert werden.

Funktionsweise

  • JOBolizer

    Stellenanzeige

    Stellenanzeigen können in unterschiedlichsten Formaten (z. B. Webseite/HTML, DOC(X), PDF, ODT, RTF, JPG, PNG, ...) vorliegen und in komplexen Seite eingebettet sein. Für den JOBolizer mit seinen Modulen kein Problem.

  • JOBolizer

    ADcutter

    Das Modul ADcutter bietet die Möglichkeit, Stellenanzeigen aus einer komplexen HTML-Seite herauszuschneiden. Alle weiteren Informationen auf der Website, welche nicht direkt zur Stellenanzeige gehören, werden damit ignoriert.

  • JOBolizer

    JOBolizer

    Mit dem JOBolizer werden Stellenanzeigen in jedem beliebigen digitalen Format analysiert und mit zahlreichen Kategorisierungen (Branchen, Einsatzbereiche, Anforderungen an Ausbildung und Fähigkeiten, u.v.m.) angereichert. Der Datensatz kann direkt in jede andere Anwendung, wie z.B. ein Jobportal oder eine Angebotsdatenbank, übernommen werden.

  • JOBolizer

    HRcapture

    Mit Hilfe des HRcapture-Moduls können die geparsten Informationen aus dem JOBolizer kontrolliert, ergänzt und korrigiert werden. Es steht als leicht in jede Kundenapplikation integrierbare iFrame-Lösung zur Verfügung. Ausgangsbasis ist hierbei die Original-Stellenanzeige. Die Eingabefelder und auch das Look&Feel können dabei individuell den eigenen Anforderungen angepasst werden.

  • JOBolizer

    Strukturierter Datensatz

    Unabhängig vom Einsatz des Capture Moduls werden die extrahierten Daten abschließend strukturiert im XML-Format zurückgeliefert. Somit können diese beliebig automatisiert weiterverarbeitet und/oder gespeichert werden.

  • JOBolizer

    Kundenapplikation

    Alle JoinVision Web-Services verwenden dieselben Schnittstellen für eine einfache und homogene Integration. Als Webservice kann der JOBolizer in jede beliebige Kundenapplikation, z.B. Angebotsdatenbank, Jobplattform, E-Recruiting-System, CRM-System, ohne Probleme eingebunden werden.

Leistungspakete

Der JOBolizer steht in zwei Leistungspaketen zur Verfügung
CLASSIC
Stellenanzeigen-Parsing
Mit dem JOBolizer werden Stellenanzeigen in jedem beliebigen digitalen Format geparst, mit Hilfe semantischer Kriterien analysiert und mit zahlreichen Kategorisierungen (Branchen, Einsatzbereiche, Anforderungen an Ausbildung und Fähigkeiten, u.v.m.) angereichert. Der Datensatz kann direkt in jede andere Anwendung (z.B. Stellenbörse, Jobportal oder Angebotsdatenbank) übernommen werden.
ADcutter
Das Modul ADcutter bietet die Möglichkeit, Stellenanzeigen aus einer komplexen HTML-Seite herauszuschneiden. Alle weiteren Informationen auf der Website, welche nicht direkt zur Stellenanzeige gehören, werden damit ignoriert. Auch komplexe JavaScript-Seiten, iFrames und CSS-Styles können mit Hilfe des ADcutters problemlos verarbeitet werden.
OCR für grafische Dokumente
Der JOBolizer bietet als Standard eine optische Zeichenerkennung (OCR = Optical Character Recognition) innerhalb von Bildern. Damit können auch gescannte Dokumente in allen gängigen Formaten verarbeitet werden.
Berufsfeldkategorisierung
Der JOBolizer ordnet die im Stellenangebot erkannten Tätigkeiten den jeweiligen Berufsfeldern zu.
Branchenerkennung
Der JOBolizer erkennt, welcher Branche die Stellenanzeige zugeordnet ist, und übergibt diese klassifiziert nach NACE (= Nomenclature statistique des activités économiques dans la Communauté européenne).
Dienstorterkennung
Der JOBolizer extrahiert den Einsatzort, wobei die Geokoordinaten, eventuell für eine Umkreissuche, mitgeliefert werden.
Capture-Modul (Kontrolltool)
Mehrsprachenfähig
PRO
Stellenanzeigen-Parsing
Mit dem JOBolizer werden Stellenanzeigen in jedem beliebigen digitalen Format geparst, mit Hilfe semantischer Kriterien analysiert und mit zahlreichen Kategorisierungen (Branchen, Einsatzbereiche, Anforderungen an Ausbildung und Fähigkeiten, u.v.m.) angereichert. Der Datensatz kann direkt in jede andere Anwendung (z.B. Stellenbörse, Jobportal oder Angebotsdatenbank) übernommen werden.
ADcutter
Das Modul ADcutter bietet die Möglichkeit, Stellenanzeigen aus einer komplexen HTML-Seite herauszuschneiden. Alle weiteren Informationen auf der Website, welche nicht direkt zur Stellenanzeige gehören, werden damit ignoriert. Auch komplexe JavaScript-Seiten, iFrames und CSS-Styles können mit Hilfe des ADcutters problemlos verarbeitet werden.
OCR für grafische Dokumente
Der JOBolizer bietet als Standard eine optische Zeichenerkennung (OCR = Optical Character Recognition) innerhalb von Bildern. Damit können auch gescannte Dokumente in allen gängigen Formaten verarbeitet werden.
Berufsfeldkategorisierung
Der JOBolizer ordnet die im Stellenangebot erkannten Tätigkeiten den jeweiligen Berufsfeldern zu.
Branchenerkennung
Der JOBolizer erkennt, welcher Branche die Stellenanzeige zugeordnet ist, und übergibt diese klassifiziert nach NACE (= Nomenclature statistique des activités économiques dans la Communauté européenne).
Dienstorterkennung
Der JOBolizer extrahiert den Einsatzort, wobei die Geokoordinaten, eventuell für eine Umkreissuche, mitgeliefert werden.
Capture-Modul (Kontrolltool)
Mit diesem Modul können die über das Parsing extrahierten Informationen aus Stellenanzeigen einfach kontrolliert und bei Bedarf ergänzt und korrigiert werden.
Mehrsprachenfähig
Der JOBolizer unterstützt in der „Classic“-Version die Sprachen Deutsch und Englisch. In der Version „Pro“ werden bereits Stellenanzeigen in über 30 Sprachen verarbeitet, von „A“ wie Arabisch bis „V“ wie Vietnamesisch.

FAQ

Was Sie über den JOBolizer wissen sollten
Wie kann ich den JOBolizer testen?
Testen Sie sofort, online, anonym und kostenlos direkt auf der Website. Einfach den Link zu einer Stellenanzeige eintragen und die Analyse starten. Schon wenige Augenblicke später haben Sie das Ergebnis vorliegen. Wünschen Sie sich einen ausführlicheren Test mit Download-Möglichkeit der XML-Ergebnisse, dann wenden Sie sich direkt an uns. Telefonisch unter der Tel.-Nr. +43 1 5058070 bzw. via E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Was kostet die Verwendung des JOBolizers?
Der Preis für die Verwendung des JOBolizers ist abhängig von der Art des Leistungspaketes (Classic oder Pro), sowie von der Anzahl der jährlichen Stellenanzeigen-Parsings.
Wie kann ich den JOBolizer verwenden?
Der JOBolizer steht als standardisiertes Webservice zur Verfügung. Dies ermöglicht die Einbindung in jede beliebige Kundenapplikation, d.h. es ist programmiersprachen- und betriebssystemunabhängig. Optional bieten wir auch eine Inhouse-Lösung an.
Wie wird der Datenschutz gewährleistet?
Die Datenübertragung erfolgt mittels gesichertem HTTPS-Protokoll. Bei der Verarbeitung der Daten achtet JoinVision strikt darauf, dass diese vor unerwünschten Zugriffen absolut geschützt sind. Um das zu erreichen, betreibt JoinVision dieses Service in einem Hochsicherheitszentrum in Deutschland, mit welchem auch eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung lt. § 11 BDSG geschlossen wurde.
Wie bestelle ich den JOBolizer?
Zur Bestellung des JOBolizers bitten wir Sie, sich einfach mit unserem Vertrieb in Verbindung zu setzen: Herr Martin Bernardi, Tel.-Nr.: +43 1 505 80 70, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kann ich den JOBolizer auch Inhouse verwenden?
Optional kann der JOBolizer auch im Rahmen einer Inhouse-Lösung zum Einsatz kommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb: Herr Martin Bernardi, Tel.-Nr.: +43 1 505 80 70, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Welche Sprachen unterstützt der JOBolizer?
Der JOBolizer unterstützt derzeit folgende Sprachen: Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, (trad. und vereinfacht), Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Holländisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch. Weitere Sprachen sind in Vorbereitung.
An wen wende ich mich bei technischen Fragen?
Für die Beantwortung technischer Fragen steht Ihnen unser Helpdesk gerne zur Verfügung. Richten Sie Ihre Fragen bitte jederzeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kann der JOBolizer in andere HR-Software-Lösungen integriert werden?
Der JOBolizer kann völlig problemlos und ohne großen Aufwand in jede bereits bestehende HR-Software-Lösung integriert werden.
Kann ich als HR-Softwareanbieter den JOBolizer auch meinen Kunden anbieten?
Ihnen als HR-Softwareanbieter stehen wir gerne als potentieller Partner für Ihre Kunden zur Verfügung. Für Fragen in diesem Zusammenhang kontaktieren Sie uns bitte unter der Tel.-Nr. +43 1 5058070 bzw. via E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wie werde ich Partner von JoinVision?
Haben Sie an einer Partnerschaft mit JoinVision Interesse, um den JOBolizer Ihren (bestehenden) Kunden anzubieten, dann bitten wir Sie um unverzügliche Kontaktaufnahme unter der Tel.-Nr. +43 1 5058070 oder via E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Referenzen

index Internet und Mediaforschung GmbH

index Internet und Mediaforschung GmbH
Kerstin Marquardt, Leitung Softwareentwicklung/IT:
„Durch den Einsatz des JOBolizer konnten wir den Erfassungsaufwand für ca. 30.000 Printanzeigen pro Monat deutlich reduzieren. Unsere Kunden haben dadurch schnelleren Zugriff auf die Daten und profitieren von der Beschleunigung der Auswertung.“

Ausgewählte Kunden:


Ausgewählte Partner:

Jetzt JOBolizer testen!

Völlig anonym und kostenlos. Einfach den Link zu einer Stellenanzeige eingeben und starten


Jetzt testen


...

Kontakt

Unser Büro

Prinz-Eugen-Straße Nr. 70

1040 Wien

contact@joinvision.com

+43 (0)1 505 80 70

+43 (0)1 505 80 70 60

Schreiben Sie uns







JoinVision-Logo

JoinVision ist führender Anbieter mehrsprachiger semantischer Recruiting-Technologie. Mit CVlizer und JOBolizer werden Bewerberunterlagen bzw. Stellenanzeigen automatisch erfasst, analysiert und beschlagwortet. Die Applikation MatchPoint liefert einen automatischen One-Klick-Vergleich von Bewerberprofilen mit Job-Angeboten und umgekehrt. HRexplorer bietet zusätzlich auch den Zugriff auf externe Stellenanzeigen- und Bewerberdatenpools.

In Verbindung bleiben

Aktuelle Tweets


  • Automated processing is part of the future in #Recruiting. Job seekers don’t have to change anything in their CVs.… https://t.co/IMtzbG6VUH
    Mon May 29 14:23:36 +0000 2017

  • Thema: #Recruiting der Zukunft. Antworten im Vortrag: Recruiting-Technologien – Next Generation!… https://t.co/WVfRqIol4d
    Mon May 29 12:40:49 +0000 2017