The Science of Ontologies

The Science of Ontologies

JoinVision-Referat auf der Tamedia TX 2018

Darauf freuen wir uns. Wir, in dem Fall unser Head of R&D Bastian Preindl, bekommen am 14. Juni 2018 die Möglichkeit im Rahmen der „technology exchange conference focused on engineering and technology“ der Tamedia erstmals über ein Thema zu sprechen, das uns derzeit intensiv beschäftigt: Ontologie.

Ontologie

Ontologien, verstanden als sprachlich gefasste und formal geordnete Darstellungen einer Menge von Begrifflichkeiten und der zwischen ihnen bestehenden Beziehungen, spielen zunehmend eine bestimmende Rolle in der modernen Datenwissenschaft und in der Verarbeitung großer Datenmengen. Sie sind auch ein wesentlicher Treiber für die Weiterentwicklung von KI- und Big Data Szenarien, insbesondere – aber nicht nur – innerhalb des gesamten HR- und Recruiting-Bereiches. Gerade in dieser Domäne sind wir bereits jetzt führender Anbieter mehrsprachiger semantischer Recruiting-Technologie.

Mit unseren Ansätzen für eine semantische Ontologie für das Personalrecruiting gehen wir davon aus, dass wir alle auf diesem Gebiet existierenden Ontologien hinsichtlich ihrer Integrität und kognitiven Fähigkeiten deutlich übertreffen werden und damit Text Mining auf eine neue Ebene heben.

Und unsere Vision geht noch weiter, denn die mehrsprachige Text-Mining-Engine ist unabhängig von der Recruting-Domäne. Sie kann also dazu verwendet werden, auch neue Ontologien für Domänen abseits des Recruitings in kürzester Zeit zu erstellen.

Die Konferenz bietet uns die perfekte Plattform, um erstmals die Möglichkeiten unserer neuen Ontologie und ihrer Module vorzustellen und Anwendungsfälle aufzuzeigen, wie sie für Data Mining, Information Retrieval und Knowledge Discovery eingesetzt werden kann.

Für die Entwicklung dieser neuen Ontologie wurden aktuellste Methoden des maschinellen Lernens ebenso herangezogen wie die umfangreiche Erfahrung, die JoinVision im vergangenen Jahrzehnt im Bereich semantischer Systeme und Computerlinguistik sammeln konnte. Im Gegensatz zu klassischen Text-Mining-Systemen basiert unser neues Framework auf echten Sprachnetzen, die wir gemeinsam mit Computerlinguisten entwickelt haben, wodurch wir HR-Dokumente wie Jobs und CVs zukünftig noch wesentlich besser verstehen und vergleichen können.

Die komplett neu entwickelte Wissensbasis geht mit über einer halben Million Konzepten aus dem HR-Bereich an den Start und kann sich dynamisch und selbstständig optimieren und erweitern. Damit passt sich die Ontologie automatisch neuen Technologien und Trends an und gewinnt so permanent an Größe und Wissen.

Als zukünftiger Kern aller unserer semantischer Applikationen werden das neue Sprach-Framework und die neue Ontologie noch dieses Jahr unsere Produktpalette revolutionieren und den Weg für neue Innovationen im HR-Bereich ebnen.


Kontakt

Unser Büro

Prinz-Eugen-Straße Nr. 70

1040 Wien

contact@joinvision.com

+43 (0)1 505 80 70

+43 (0)1 505 80 70 60

Schreiben Sie uns









JoinVision-Logo

JoinVision ist führender Anbieter mehrsprachiger semantischer Recruiting-Technologie. Mit CVlizer und JOBolizer werden Bewerberunterlagen bzw. Stellenanzeigen automatisch erfasst, analysiert und beschlagwortet. Die Applikation MatchPoint liefert einen automatischen One-Klick-Vergleich von Bewerberprofilen mit Job-Angeboten und umgekehrt. Das Modul HRbridge bietet zusätzlich auch die Möglichkeit, auf externe Stellenanzeigen- und Bewerberdatenpools zuzugreifen.

In Verbindung bleiben

Aktuelle Tweets


  • Spannendes Vortragsthema: "The Science of Ontologies". Neue technologiegetriebene Möglichkeiten im #Recruiting und… https://t.co/3CBKo5Gx7F
    Mon Jun 11 13:46:11 +0000 2018

  • Studie zu Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund https://t.co/KBumo8apfs #Bewerbung #Diskriminierung
    Thu Jun 07 07:28:52 +0000 2018