• Servus Köln, Servus ZP Europe 2022

    ZP Europe 2022

    Kurz haben wir gezögert, zugegeben, als die Anmeldeunterlagen für die ZP Europe 2022 bei uns eingelangt sind. Corona war bereits in den letzten beiden Jahren zum Spielverderber geworden und ließ uns auch für dieses Jahr die Teilnahme vor Ort hinterfragen. Letztendlich fiel die interne Abstimmung darüber – auch vor dem Hintergrund der erfolgreichen Teilnahme an der TALENTpro in München Anfang Juli - eindeutig aus: Wir machen wieder mit. Servus Köln! Servus ZP Europe 2022!

    ... weiterlesen

  • Lebensläufe - (Don't) Mind The Gap!

    JoinVision

    Wenn sich die CV Machine und der CVlizer am 1.6. an einen „virtuellen“ Tisch treffen, um gemeinsam mit anderen Teilnehmer:innen einen Blick auf den aktuellen Arbeitsmarkt zu werfen, dann haben sie dabei natürlich in erster Linie die Bedeutung des Lebenslaufes im Rahmen des Bewerbungsprozesses im Fokus.

    Welche Bedeutung hat er heutzutage noch? Obligatorisch oder zunehmend aus der Mode kommend? Und wenn Lebenslauf, was darf in ihm keinesfalls fehlen bzw. was darf er keinesfalls haben?

    Damit sind wir auch schon bei der Frage: Wie umgehen mit allfälligen Lücken im Lebenslauf? Aus der Sicht der Verfasser:innen! Aus der Sicht der Recruiter:innen! Wie problematisch sind 2022 noch Lücken im CV, verursacht durch Arbeitslosigkeit, Krankheiten, Elternzeit, Sabbaticals etc., wenn wir doch längst von einem Bewerber:innen-Markt und nicht mehr von einem Arbeitgeber:innenmarkt sprechen.

    ... weiterlesen

  • „Huch, ich habe mich verklickt!“

    Virtueller Messestand JoinVision | ZP Europe Virtual

    Und wir haben es wieder getan. Erneut mit Leib und Seele und vielen Neuigkeiten für die HR-Szene. Kontinuität ist ja per se nicht unbedingt etwas Verwerfliches. Insbesondere im Bezug auf die Zukunft Personal, die für uns als Aussteller stets eines der Jahreshighlights war, ist und wohl bleiben wird.

    ... weiterlesen

  • Letzter Messetag: Es wurde so richtig unterhaltsam

    letzter Messetag

    Damit hat unser Chief Happiness Officer nicht gerechnet. Freitagnachmittag und am Stand ist es eigentlich schon ruhiger geworden, als plötzlich ein alter Bekannter an unserem Stand auftauchte: Der CHO eines Mitbewerbers für „Programmatic Recruiting“. Man kannte und schätze sich persönlich schon seit Jahren, aber das letzte Zusammentreffen war bedingt durch COVID-19 doch schon länger her.

    ... weiterlesen

  • CHO mutiert zum Barista

    CHO mutiert zum Barista

    Wir sind sprachlos. Unser Chief Happiness Officer war gestern schon deutlich vor 9 Uhr am Stand, ausgeruht, voller Energie und bereit, Andrea und Philipp zur Seite zu stehen, wann immer das von ihnen gewünscht wird. Er bot sogar an, die Kaffeezubereitung („Wiener Melange“) für diesen Tag zu übernehmen. Nicht nur für das Team am Stand, sondern auch für die BesucherInnen.

    ... weiterlesen

Seite 1 von 5